Info
Info
Schließen
 

Premium Thermal- und Wellnessvergnügen in der Bad Reichenhaller Rupertustherme

Im alpenländischen Bad Reichenhall, einer überregional bekannten Kur- und Salzstadt im wunderschönen Berchtesgadener Land gelegen, befindet sich die beliebte Rupertustherme. Genau wie die umliegende Region des Rupertiwinkels geht auch der Name der Therme auf den heiligen Rupertus zurück, der in den Jahren 690 bis 710 der erste Bischof von Salzburg war.

 
 

Tolle Angebote für Groß & Klein

Die Rupertustherme ist ein Spa & Familien Resort mit einer großzügigen Thermen- und Saunalandschaft sowie einem Wellness- und Fitnesscenter. Hier finden auch diverse Therapieangebote statt wie Krankengymnastik im Sole- und Bewegungsbad, klassische Massage- und Bewegungstherapien. Selbst diverse Entspannungstechniken kann man dort erlernen und an unterschiedlichen Gesundheitskursen teilnehmen. Diese können selbst bezahlt werden oder man lässt sich bei Vorliegen gesundheitlicher Problematiken vom Kurarzt dafür  ein Rezept verschreiben. Kleinkinder erfreuen sich am luftigen und großflächigen Wasserplanschbereich und die größeren Kinder lieben die rasanten Rutschmöglichkeiten der Therme.

 

Ausgezeichnete Premium-Qualität

Vom Deutschen Sauna-Bund hat die Rupertustherme die mit 5 Sternen versehene Auszeichnung „Sauna Premium“ verliehen bekommen. Außerdem besitzt die Rupertustherme das Deutsche Wellness Zertifikat ebenfalls mit dem Prädikat „Premium“ sowie das „Zertifikat für Exzellenz“ vom Reiseportal Tripadvisor. Hier ist also Wohlfühlen, Entspannen und etwas für die Gesundheit tun auf höchstem Niveau und unter 5***** guten Sternen mit einem Traumblick auf die eindrucksvolle Bad Reichenhaller Bergwelt angesagt!

 

Die eindrucksvolle ThermenLandschaft

In der ThermenLandschaft, der „Quelle des Salzes“, fließt natürliche Alpensole mit besonders hohem Mineralstoffgehalt direkt von der Saline in die Aktiv- und Liegebecken sowie in die Dampfbäder der Therme. Das Alpensalz tut in vielfältiger Weise dem Körper gut und wirkt auf den gesamten Organismus. Es lockert Muskeln und Gelenke, beugt Erkältungen vor und pflegt trockene, angegriffene Haut. Die Solegrotte der Therme mutet wie ein unterirdischer Salzsee an und genau wie in einem Bergwerk steigt man zu diesem Soleschwebebecken mit 12 % Salzgehalt auch tief ins Felsgestein hinab. In diesem verwunschenen Salzsee ist die Solekonzentration so hoch, das man sich einfach vom Salz tragen und an der Wasseroberfläche treiben lassen kann. Geschützt und verborgen im Inneren der Bayerischen Alpen ruht seit über 250 Millionen Jahren das „Weiße Gold“ und besitzt bis zum heutigen Tage die Reinheit und Kraft der wertvollen Inhaltsstoffe des einstigen Urmeeres.

 

Die feurige SaunaLandschaft

Die alpine SaunaLandschaft mit ihrem beeindruckenden Urlaubsfeeling stellt die „Quelle des Feuers“ dar und spiegelt mit viel Licht und Stein die raue und majestätische Schönheit der umliegenden Reichenhaller Bergwelt wider. Hier erwarten die Gäste die unterschiedlichsten finnischen Saunen, eine Salz-Stollensauna, ein Laist-Sole-Dampfbad mit stetigem Salzaufguss, Mineralsoleschlick und diversen anderen Zeremonien sowie eine holzbefeuerte Erdsauna mit sanft loderndem Holzfeuer. Rings um die SaunaLandschaft befinden sich ein alpin gestalteter Außenbereich mit Warmwasserpool sowie ein Naturteich mit Holzliegedecks zum Wohlfühlen und Entspannen.

 

Wellness vom Feinsten

Das hausinterne WellnessCenter ist die „Quelle der Muße“ und deshalb genießt man die regionalen Alpenschätze hier vor dem Hintergrund leiser, meditativer Klänge als Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele. Auf einer Beautyliege erschnuppert man die aromatischsten Düfte, erfreut sich an den warmen, mediterranen Farben und dunklen Hölzern, mit denen dieser Bereich ansprechend gestaltet ist und wählt aus einer umfangreichen Palette an Wellnessangeboten seine ganz persönlichen Highlights aus. Die unterschiedlichsten Massagen mit AlpenSalz, Alpen Sole, Latschenkiefer, Honig und Laist stehen ebenso auf dem Programm wie klassische Gesichts- und Körperbehandlungen, Maniküre und Pediküre. Auf der Homepage der Rupertustherme kann man sich verschiedene Massagearten auch im kurzen Videoclip anschauen um sich auf dieses wohltuende Erlebnis einstimmen zu lassen.

 

Aktive Fitness

Das AlpGym FitnessCenter ist dann als vierte Säule der Rupertustherme natürlich die „Quelle der Energie“ mit garantierter Betreuung für einen optimalen Trainingserfolg. In einer angenehmen, stilvollen und aussichtsreichen Atmosphäre mit einzigartiger Architektur trainiert man nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und an modernsten, technischen Möglichkeiten. Vor dem Fitnessstart durchläuft man ein umfassendes Analyse- und Checksystem, um Unter- oder Überbelastung zu vermeiden. Im Erdgeschoss der Therme befinden sich zahlreiche Cardiogeräte im Untergeschoss sind die Kraftgeräte und der Hantelpark untergebracht. Das FitnessCenter wurde vom TÜV Rheinland zertifiziert und hält unzählige FitnessKurse und Trainings Angebote für seine Besucher bereit.

 

Gourmetreicher Genuss

Die drei gastronomischen Betriebe der Therme sind natürlich die „Quelle des Genusses“ und bei all den gesundheitsfördernden und sportlich aktiven Tätigkeiten in der Rupertustherme darf die Kulinarik ebenfalls nicht zu kurz kommen. Es steht ein modernes und gemütliches Thermen- und SaunaRestaurant mit schmackhafter Vitalküche zur Verfügung, eine SaunaBar, die erfrischende Getränke, Cocktails und hauseigenes Thermenbier serviert und eine CaféLounge die mit Snacks, Kaffee und Kuchen zum Verweilen einlädt.

 

Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall Kur GmbH
Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain/RupertusTherme

Geschäftsführer: stv. Kurdirektor Dirk Sasse
Wittelsbacherstr. 15
83435 Bad Reichenhall
Telefon: +49 (0) 8651 - 76220
Telefax: +49 (0) 8651- 7622109
E-Mail: info@_we_dont_like_spam_rupertustherme.de
Homepage: www.rupertustherme.de